Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz ist der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges, das sich jenseits der Grenze auf tschechischer Seite als Böhmische Schweiz fortsetzt. Vor über einhundert Millionen Jahren erstreckte sich hier ein Binnenmeer, dessen Ablagerungen eine bis zu 600 Meter starke Sandsteinschicht bildeten. Dieser zunächst kompakte Sandsteinblock wurde unter anderem durch Flussläufe zerschnitten und durch Erosion abgetragen und es bildeten sich jene faszinierenden Sandsteinformationen heraus, die seit über zweihundert Jahren Menschen in ihren Bann ziehen und sie dazu bringen, mehr oder weniger beschwerliche Reisen auf sich zu nehmen, um diese wildromantische Gegend zu erleben. Um diese einzigartige Landschaft auch für nachfolgende Generationen zu erhalten, haben zwei rechtselbische Teilgebiete der Sächsischen Schweiz seit 1990 Nationalpark-Status.

Blick in den Dom, Sächsische Schweiz
Blick in den Dom, Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz hat viele Gesichter und jeder Besucher erlebt diese Naturlandschaft auf seine Weise. Es gibt touristische Highlights, die man gesehen haben muß, die viele sehen wollen. Und es gibt die unzähligen schönen Ecken und Strecken, wo sich der Ansturm verläuft, wo Ruhe einkehrt, wo man allein mit der Natur sein kann.  Auch der Wechsel der Jahreszeiten verändert das Gesicht der Sächsischen Schweiz. Erwachende grüne Wiesen, Hänge und Riffe im Frühling, sonnige Felsen und lange Tage im Sommer, buntes Laub und mystische Nebel die aus den Schluchten und Tälern aufsteigen im Herbst, verschneite und vereiste Felsen und einsame Wälder im Winter. Fragt man Menschen, die immer wieder in die Sächsische Schweiz kommen, was sie hierher zieht, so tauchen vor allem drei Leidenschaften auf: Wanderungen in der einzigartigen Natur, Klettern an den über tausend Sandsteintürmen, Moutainbiketouren grenzenlos bis in die Böhmische Schweiz und an der Elbe.

Wir hoffen, auch Sie werden Ihre Sächsische Schweiz für sich entdecken.

Aktivitäten & Ausflugsmöglichkeiten

Mehr Informationen rund um Aktivitäten, Ausflugsmöglichkeiten etc. in der Sächsischen Schweiz finden Sie auf den folgenden Seiten:

Urwald oder Kulturlandschaft?

Die Schaffung eines Nationalparkes war bei Einheimischen, Wanderern und Kletterern alles andere als unumstritten. Seit der Gründung 1990 gibt es immer wieder Kontroversen und Konflikte über die angemessene Art des Natur- und Landschaftsschutzes. Rückführung in einen sich selbst überlassenen Urwald oder ausgewogenes Verhältnis von Naturschutz und Nutzung als Kulturlandschaft? 

Weiterlesen …